Logo -

18 - 07 - 2019

Fertigstellung des Hotels Super 8

Ende Juni öffnete das neue Hotel „Super 8“ in der Dresdner Neustadt seine Tore. Wir von E.INFRA waren hierbei für die gesamte Elektro-, Kommunikations- und Sicherheitstechnik verantwortlich. Angefangen u.a. von der Hauptstromversorgung über die Beleuchtung (Allgemein-, Sicherheits- und Schmuckbeleuchtung), Beleuchtungssteuerung, Medientechnik, Behindertennotruf bis hin zur Brandmeldeanlage.

Kurz vor Eröffnung des Hotels haben wir die Chance genutzt, die wesentlichen Punkte unserer Arbeiten im und am Hotel mit einer Kamera auch filmisch festzuhalten. Aktuell werden die Sequenzen geschnitten und mit Texten und einem Soundtrack hinterlegt. Und wenn nichts dazwischen kommt, kann der fertige Film bereits Anfang August seine Premiere feiern.

Das sogenannte Economy-Lifestyle-Hotel der Wyndham Gruppe verfügt über 176 Zimmer. Es zeichnet sich vor allem durch niedrige Zimmerraten und moderne Designlinien bei der Einrichtung aus. Zielgruppen sind sowohl Freizeit- als auch Geschäftsreisende. Die Zimmer sind unter anderem mit Highspeed-Internetzugang, 40-Zoll-Smart-TV und Fußbodenheizung im Bad ausgestattet. Die Bauzeit betrug zwei Jahre.

Der Dresdner Künstler Jens Besser gestaltete die Fassade am neugebauten Hotel zum Thema „Der unendliche Verkehr“ mit einem riesigen Wandbild. Dabei greift er die Form des Unendlichkeitszeichens – oder auch die der Acht, passend zum Hotelnamen „Super8“ – auf und lässt internationale Züge endlose Schleifen ziehen.

Hotel Super 8